Trachtengruppe Höngg

 


Willkommen bei der Trachtengruppe Höngg                            

Wer wir sind

Unser Verein (gegründet 1932) gliedert sich in zwei Gruppen, nämlich in eine Tanz- und eine Singgruppe. Der Verein hat auch einen eigenen Rebberg. Die Singgruppe probt jeweils jeden zweiten Montagabend und die Tänzer jeden Dienstagabend.


 

Was wir wollen

Erhaltung, Pflege und Erneuerung der Volkstrachten, des Volksliedes, des Volktsanzes, und der Volksmusik, und aller mit dem Volksleben zusammenhängenden Sitten und Bräuche.


 

Wer kann mitmachen

Ansprechen möchten wir alle, die Freude an Brauchtum und Tradition haben. Wir sind auch offen für andere Trachten aus der Schweiz, das heisst, es muss nicht nur eine Hönggertracht getragen werden.


 

Was wir machen

Gemeinhin wird gesagt, Trachtenleute seien gemütliche Leute. Wir leben dies und pflegen die Gemeinschaft. Wir pflegen auch die Tradition und lassen die alten und auch neuen Volkslieder neu erklingen. Tanzen alte und neue Volkstänze, sind jedoch auch offen für Experimente. Wir hegen  einen eigenen Rebberg, machen jedes zweite Jahr eine Schweizerreise, feiern unsre Jubilare, haben Tanz- und Singauftritte, wirken im Gottesdienst mit und treten in Altersheimen auf. Durch die vielen Trachtenanlässe in der Schweiz lernen wir nebenbei auch gleich noch die Schweiz kennen. Die Trachtenleute in ihrem schmucken Gewand bieten immer wieder eine Augenweide und werden deshalb auch viel für  Anlässe angefragt. (Wümmetfest, 1. August, Kleintierschau, Inselfest usw.)